Geschäftsprozessanalysen– schaffen zusätzlichen Mehrwert durch die Automatisierung von Routineaufgaben

Geschäftsprozessanalysen sind ein innovativer Weg, um durch die Automatisierung von Routineaufgaben einen Mehrwert zu schaffen. Geschäftsprozesse zu erfassen, zu analysieren und zu automatisieren, zusammengefasst ergibt dieseine neue Disziplin in der Informationstechnologie.Das sogenannte Internet der Prozesse ermöglicht Unternehmen, bestimmte Geschäftsprozesse durch die Nutzung von Data Science (Extraktion von Wissen aus Daten)zu automatisieren.Die Prozesse, die die Routineaufgaben eines Mitarbeiters im Back-Office (Innendienst) umfassen, werden aufgezeigt und detailliert untersucht. Diese Prozessmanagement Technik hilft dabei, Geschäftsprozesse zu verstehen sowie Abläufe auf eine schnellere und bessere Art zu optimieren.Die an diesem Prozess Beteiligten können sich darauf konzentrieren, durch eine gründliche Datenerfassung herauszufinden, warum Abläufe so sind, wie sie sind.

Ziele von Geschäftsprozess-Analysen

 

Das Ziel von Prozessanalysen (processmining) ist nicht die Analyse von Daten, sondern die Verbesserung derzugrundeliegenden Prozesse.Es gilt, die Optimierung von Prozessenaus zwei verschiedenen Perspektiven zu betrachten: dem Leistungsaspekt und der konformitätsbezogenen Perspektive.So berücksichtigen grundlegende Antworten, die eine Prozessoptimierung beinhalten, auch immer diese zwei Aspekte.Um die zugrundeliegenden Fragen zu beantworten, muss eine gründliche Prozessanalyse der zur Verfügung stehenden Prozessdaten vorgenommen werden. Daher gehören zur Prozessanalyse zwei wichtige Betrachtungen: die Analysetechnik wie Simulationen und die Prozessmodellierung, ohne dabei weiter auf reale Daten einzugehen im Gegensatz zum Data Mining (systematische Datenauswertung durch Anwendung von computergestützten Methoden und Algorithmen).Die datenbasierte Prozessoptimierung einschließlich der Analyse von Ergebnisprotokollen hilft dabei, Prozessabläufe zu visualisieren.

Processminingfüllt die Lücke zwischen diesen beiden Analyseformen und zeigt Lösungen auf, die einen Prozess verbessern. Geschäftsprozessanalysen und -verbesserungenumfassen drei Phasen: die Prozesserkennung, Übereinstimmungstests und die Weiterentwicklung von Geschäftsprozessen.

 

Geschäftsprozesserkennung (-offenlegung)

Die Prozessdarstellung ist die erste und typischste Technik der Prozessanalyse und –verbesserung.Während dieser Phase wird ein Prozessmodell abgeleitet, das nach Eingabe der Zugangsdaten die aktuelle Prozessausführung wiedergibt.Die Prozesserkennung dient dazu, Einsicht in die Prozessabläufe und deren Durchführung zu erhalten.

Prozessanalysen und Konformitätstests

Die zweite Phase der Prozessanalyse und –verbesserung beinhaltet Übereinstimmungstests. In dieser Phase werden die Unterschiedezwischen dem vordefinierten Prozessmodellund den aufgezeichneten Datensätzen im Ereignisprotokoll erfasst undverglichen. Dieser Vergleich ermöglicht es, Fälle und Lücken aufzuzeigen, die anders ausgeführt werden als ein Prozess, der Standards, Projektvorschriften und Richtlinien beachtet.Dadurch gelingt es, mithilfe des Konformitätstests den Härtegrad der Abweichung zwischen dem idealen und dem realen Prozess aufzuzeigen.

Geschäftsprozessverbesserungen

In der letzten Phase der Geschäftsprozessanalyse geht es um die Verbesserung und laufende Weiterentwicklung des bestehenden Prozesses.Während der Weiterentwicklungsphase wird das Prozessmodell ausgebaut. Daten, die aus der Prozessanalyse und anderen üblichen Prozessen gewonnen wurden, ermöglichen es, den Geschäftsprozess aus verschiedenen Blickwinkeln heraus zu beobachten und Schwachstellen aufzudecken.So kann man Zeitinformationen bestimmten Geschäftstätigkeiten im Ereignisprotokoll zuordnen und somit einen Blick auf die Prozessleistung aus der Zeitperspektive werfen und diese bewerten.Es ist auch möglich, frühere Fälle während der Ausführungsphase genau unter die Lupe zu nehmen. Das erlaubt die Beurteilung von Auswirkungen auf einzelne Prozessbestandteile zum Zeitpunkt der Entscheidungsfindung. Diese Art der Analyse bietet die Möglichkeit, traditionelle Prozessanalysetechniken zu nutzen wie zum Beispiel Entscheidungsbäume.

Elba Technologies – Ihr zuverlässiger Berater hinsichtlich Automatisierung von Geschäftsprozessen

Und sind Prozessabläufe erst identifiziert, können einzelne Schritte und verschiedene Phasen bestimmter Prozesse automatisiert und wiederholt werden ohne zusätzlichen Kostenaufwand. Diese Form der Prozessautomatisierung haben schon Hunderte von Unternehmen auf der ganzen Welt genutzt. Das Resultat: Kostenreduzierung und Schaffung von Mehrwert durch professionelle Prozessanalysen (processmininig).

Elba-Technologies

Author Elba-Technologies

More posts by Elba-Technologies

Leave a Reply